Thesenspinner

#17 Keine Zeit, keine Zeit...!!

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Heute kommen wir dir entgegen und machen's kurz und knapp. Wer hat schon noch die Zeit lange Podcast-Episoden zu hören? Schnell noch eine kleine Challenge am Rande: Wir handeln unsere heutige These in nur 20 Minuten ab. Versprochen! Kommt gut, oder...?
Wir freuen uns über dein Feedback oder schicke uns gerne deine These zu, die wir hier im Podcast diskutieren dürfen:
m.wolf@grundgang.de
info@kerstin-jermis.com

#16 Man kann in allem das Schöne finden

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Blockiert dich diese These oder öffnet sie dich? Selbstverständlich lässt sich Schönheit nicht auf Knopfdruck generieren und manchmal ist der Rucksack so prall gefüllt von schwierigen Erlebnissen, dass die Worte eher wie eine leere Hülse auf uns wirken. Dabei ist es wichtig, die vorhandenen Gefühle nicht einfach "wegmachen" zu wollen. Weder bei sich selbst - noch bei anderen. Wir freuen uns über dein Feedback oder schicke uns gerne deine These zu, die wir hier im Podcast diskutieren dürfen:
m.wolf@grundgang.de
info@kerstin-jermis.com

#15 Jeder Mensch - Für neue Grundrechte in Europa

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Gemäss der Stiftung Jeder Mensch e.V. klaffen in den europäischen Verfassungen große Lücken: Umweltzerstörung, Digitalisierung, Macht der Algorithmen, systematische Lügen in der Politik, ungehemmte Globalisierung und Bedrohungen für den Rechtsstaat – nichts von alldem ist angemessen adressiert. Das will diese Initiative ändern. Mit sechs neuen Grundrechten für Europa. Unterstützt wird diese Bewegung vom Autoren und Juristen Ferdinand von Schirach durch sein gleichnamiges Buch.
Wir nehmen uns inhaltlich der 6 Artikel an - diskutieren unsere Gedanken und Impulse dazu. Wir schauen hier nicht mit der Spezialisten-Brille drauf und sind auch frei von juristischem Backround. Vielmehr verkörpern wir die einfache Sichtweise betroffener Menschen.
Weitere Informationen zur Initiative findest du unter: www.jeder-mensch.eu
Wir freuen uns über dein Feedback oder schicke uns gerne deine These zu, die wir hier im Podcast diskutieren dürfen:
m.wolf@grundgang.de
info@kerstin-jermis.com

#14 Alles ist endlich

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Bei Endlichkeit kommt uns meinst zu allererst der Tod in den Sinn. In unserem Austausch soll es aber nicht nur darum gehen, sondern auch um die Vergänglichkeit von Beziehung oder Dingen, welche nicht mehr zu uns gehören. Wann ist der richtige Zeitpunkt eine Beziehung zu verlassen? Und gelingt es uns immer einfach loszulassen?
Wir freuen uns über dein Feedback oder schicke uns gerne deine These zu, die wir hier im Podcast diskutieren dürfen:
m.wolf@grundgang.de
info@kerstin-jermis.com

#13 Das Streben nach Zufriedenheit ist ein beständiger Motor

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Heute beschäftigen wir uns mit dem Empfinden der Zufriedenheit in der aktuellen, schnelllebigen Zeit. Was war früher eigentlich anders und warum erscheint es uns schwieriger in die Zufriedenheit zu kommen? Die Suche nach Anerkennung lässt sich im täglichen Tun und dem Wirken nach Perfektion und Optimierung wiederfinden.
Wir freuen uns über dein Feedback oder schicke uns gerne deine These zu, die wir hier im Podcast diskutieren dürfen:
m.wolf@grundgang.de
info@kerstin-jermis.com

#12 Ohne These

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der aktuellen Episode sind wir mal ohne These unterwegs und hinterfragen das Gefühl der Anstrengung im Alltag und in dem Miteinander mit anderen Menschen. Zu welcher Spezies gehört eigentlich das "Bockige Etwas"? Und warum haben wir uns scheinbar von der Urigkeit des Menschseins entfernt? Selbstoptimierung hat so ihre Tücken. Mächtige Tücken.
Oder wie siehst du das so...?
Wir freuen uns über dein Feedback oder schicke uns gerne deine These zu, die wir hier im Podcast diskutieren dürfen:
m.wolf@grundgang.de
info@kerstin-jermis.com

#11 Was, wenn der Wesenskern nicht viel will?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wir sind viel zu oft in der Anstrengung - die Erwartungen im Aussen zu erfüllen und vergessen dabei, was wir eigentlich wirklich wollen.Manchmal wissen wir es auch einfach gerade nicht - oder wir haben die Anbindung zu uns selbst verloren. Was steckt in deinem Wesenskern? Und was, wenn dieser etwas ganz Einfaches will?
Wir freuen uns über dein Feedback oder schicke uns gerne deine These zu, die wir hier im Podcast diskutieren dürfen:
m.wolf@grundgang.de
info@kerstin-jermis.com

#10 Wertschätzung beginnt nicht zuletzt mit Kleinigkeiten

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wir wollen oftmals hoch hinaus und denken - die Wertschätzung anderen Menschen gegenüber müsste möglichst pompös ausfallen und braucht viel Zeit und Energie. Weit gefehlt - denn meistens sind es die Kleinigkeiten, die unser Gegenüber wirklich zu schätzen weiss und somit tatsächlich eine überraschend grosse Wirkung erzielt werden kann.
Wir freuen uns über dein Feedback oder schicke uns gerne deine These zu, die wir hier im Podcast diskutieren dürfen:
m.wolf@grundgang.de
info@kerstin-jermis.com

#9 Die Unwichtigkeit von fast Allem ist nicht zu überschätzen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wie funktioniert unser innerstes Bewertungssystem und wie stellen wir denn für uns überhaupt fest - was wichtig und was unwichtig ist? Diese Überlegungen fordern unsere grauen Zellen ganz schön heraus :)
Wir freuen uns über dein Feedback oder schicke uns gerne deine These zu, die wir hier im Podcast diskutieren dürfen:
m.wolf@grundgang.de
info@kerstin-jermis.com

#8 Gendern wirft eine zentrale Frage der eigenen Identität auf

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wir machen uns Gedanken darüber, wie wir auf der sprachlichen Ebene eine Gleichberechtigung der Geschlechter schaffen können. Aber geht es nicht um viel zentralere Fragen der eigenen Identität - ganz unabhängig vom eigenen Geschlecht?
Wir freuen uns über dein Feedback oder schicke uns gerne deine These zu, die wir hier im Podcast diskutieren dürfen:
m.wolf@grundgang.de
info@kerstin-jermis.com

Über diesen Podcast

Was passiert, wenn a Oberpfälzer und ne Berlinerin debattieren? Nun, wir bedienen möglicherweise ein Klischee, was aber keines bleiben muss. Wir spinnen bewegende und aktuelle Thesen der Gesellschaft weiter. Durchleuchten unterschiedliche Perspektiven und vertiefen die individuellen Blickwinkel, Empfindungen und Bedürfnisse der Menschen.
Wir betrachten unsere Beiträge als Impulse - als eine Einladung, sich auch mal auf andere Denkweisen einzulassen. Dabei geht es uns nicht um "richtig" oder "falsch" oder um ein Verharren auf festen Meinungsbildern. Vielmehr darum - sich bewusst zu werden, dass die eigene Sichtweise niemals abschliessend sein kann und sich auch verändern darf.

von und mit Kerstin Jermis und Michael Wolf

Abonnieren

Follow us