Ich weiss, dass ich nichts weiss

Shownotes

Wir begeben uns heute auf die Spuren des grieschischen Philosophen Sokrates und folgen seinen weisen Worten. Auch wenn uns das - zugegebenerweise - während unserer Diskussion nicht wirklich bewusst war. Da watscheln wir eher auf dem Pfad der Ahnungslosen :) Asche auf unsere Häupter. Dennoch versuchen wir uns in unterschiedlichen Sichtweisen dieser These. Von bewusstem und unbewusstem Einsatz von Nichtwissen in der zwischenmenschlichen Kommunikation bis hin zur gewachsenen Haltung der eigenen Persönlichkeit.Gibt es einen Weg zur Weisheit des Nichtwissens?

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.